Sprechstunden

Mo - Di  08:30 - 12:00 Uhr
15:30 - 17:30 Uhr

Mi - Do - Fr 08:30 - 12:00 Uhr

Sondersprechstunden möglich

Tel. 02104 / 78 80
Fax 02104 / 82 463
Mobil 0171 / 50 41 959
info@praxis-dr-nasse.de

Rezepte & Überweisungen
02104 / 141 69 84

Ärztlicher Notdienst
Tel. 116 117

CORONAVIRUS PANDEMIE

Aufgrund der laufenden Pandemie bitten wir Sie, bevor Sie die Praxis aufsuchen, zunächst in der Praxis anzurufen. Wir sind mit unserem Team bemüht, Ihnen zeitnah und möglichst unbürokratisch zu helfen. Nutzen Sie bei Rezeptwünschen unser Servicetelefon (02104-1416984) . Wir können Ihnen ggf. die Rezepte per Post zukommen lassen.

Bei Beschwerden und Symptomen einer Infektion der Atemwege können wir nach telefonischer Beratung eine Krankmeldung ausstellen und versenden.

Bitte nicht ohne Voranmeldung die Praxis aufsuchen, beachten Sie die Hygienevorschriften!

Kommen Sie gesund und ohne Panik durch diese schwierige Zeit........alles wird gut!!!

 

Hotline Gesundheitsamt Kreis Mettmann: 02104-99 35 35

 

Prävention ist wichtig! Bitte denken Sie an regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen!

Zum Thema Verlängerung der "Check up"Intervalle

Für uns völlig unverständlich wird die Gesundheitsvorsorgeuntersuchung statt alle 2 Jahre bald nur noch alle 3 Jahre von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Diese Änderung betrifft Untersuchungen ab 1.Oktober 2019.

Davon nicht betroffen ist die Hautkrebsvorsorge (alle 2 Jahre).
Sollte Sie dieses große Zeitintervall nicht wünschen, können Sie diese "Check Up Untersuchung" auch als Wunschleistung in unserer Praxis durchführen lassen.

Unser Praxisteam klärt Sie gerne detailliert über die möglichen Leistungen auf.
(Leistungen der Gesundheitsvorsorgeuntersuchung siehe weiter unten)

Neu und sinnvoll allerdings ist ab April 2019 eine
einmalige Gesundheitsvorsorgeuntersuchung im Alter von 18 bis 35 Jahren.

 Gebührenfreie Patientenparkplätze vor Haus Jörissenstr. 8!

Liebe Patienten,

auch ohne Praxisgebühr sollten für fachärztliche Untersuchungen weiterhin entspechende Überweisungen beim Hausarzt ausgestellt werden.
Nur dieser kennt seine Patienten und koordiniert Therapie oder weitere diagnostische Maßnahmen.
 
Ihr Praxisteam Dr.Nasse


Lassen Sie bei uns Ihren Impfschutz überprüfen und ggf. aktualisieren.

Bitte bedenken Sie, dass spezielle Impfungen rechtzeitig vor geplanten Reisen, insbesondere Fernreisen
durchgeführt werden müssen. Unser Praxispersonal ist entsprechend geschult und plant mit Ihnen die erforderlichen Impftermine.
Bei speziellen Fernreisen in Risikogebiete sollten Sie die Empfehlungen der Reiseveranstalter einholen bzw.
Kontakt mit der Landesimpfanstalt aufnehmen. In vielen Apotheken werden spezielle Impfpläne angeboten.

Für Rezeptwünsche oder Überweisungen wählen Sie bitte jederzeit unsere Service Nr.:
02104 / 141 69 84
Am darauf folgenden Werktag können Sie dann die Formulare zu den bekannten Sprechstundenzeiten
abholen. Bitte nutzen Sie diesen Service, damit wir mehr Zeit für Sie haben.

Ihr Praxisteam Dr.Nasse

Inhalt der gesetzlichen Gesundheitsuntersuchung

Für gesetzlich krankenversicherte Patienten gibt es ab dem 35. Lebensjahr die Möglichkeit, alle 3 Jahre eine Check-up Untersuchung durchzuführen. Einmalig zwischen dem 18. und 35.Lebensjahr. Leider beinhaltet diese Untersuchung nach Maßgaben der Krankenversicherung nur folgende Leistungen:
Erhebung der Krankengeschichte, körperliche Untersuchung, Harnstreifentest, Bestimmung von Blutzucker und Gesamtcholesterin, HDL u.LDL Cholesterin sowie Befundmitteilung bzw. Beprechung eventueller Gesundheitsrisiken.
Diese Untersuchungen sind unseres Erachtens nicht ausreichend, so dass wir (ohne gesonderte Berechnung) ein EKG anfertigen.
Sinnvolle Zusatzuntersuchungen wie Ultraschall, Lungenfunktionsprüfung etc. bieten wir als sogenannte iGeL Leistungen an.(siehe "Leistungen").
Selbstverständlich überprüfen wir auch Ihren Impfstatus.

Hautkrebsvorsorge ab 35.Lebensjahr, Krebsvorsorge für Männer ab 45.Lebensjahr, zusätzlich Enddarmuntersuchung mit Stuhltest auf Blut ab dem 50.Lebensjahr werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Dringend erforderlich eine Darmkrebsvorsorgeuntersuchung ab dem 55. Lebensjahr für Frauen bzw. ab dem 50. Lebensjahr für Männer.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.